Informaciones adicionales varias sobre Tía Tula Colegio de Español en SalamancaAdditional Information about Tía Tula Spanish School in Salamanca, SpainInformations complémentaires variées sur Tía Tula École d'EspagnolZusatzinformationen über die Spanisch Sprachschule Tía Tula in SalamancaInformazioni aggiuntive diversi su Tía Tula scuola di spagnolo a SalamancaVárias informações adicionais sobre Tía Tula Colégio de Espanhol em SalamancaPlusz információ a salamancai Tía Tula nyelviskolárólAanvullende waardevolle informatie over Tía Tula Spaanse Talenschool in Salamanca SpanjeRůzné doplňující informace o Tía Tule - Jazykové škole španělštiny v SalamanceRôzne doplňujúce informácie o Tía Tule – Jazykovej škole španielčiny v SalamankeRóżne dodatkowe informacje na temat Tía Tula Szkoły języka hiszpańskiego w Salamanceдальнейшая информация о Тия Тула Языковой школе в Саламанкеティアトゥラ スペイン語学校 – さらに詳しい情報
... in einer der malerischsten Städte Europas
... im Herzen der Spanischen Sprache
Menü
sprache

Zusatzinformationen über Tía Tula

Geschichte von Tía Tula

Das Colegio Tía Tula wurde im Jahr 2003 als Spanisch Sprachschule in Salamanca gegründet und widmet sich seitdem der Lehre von Spanisch als Fremdsprache (ELE).

Zertifikate von Tía Tula

Die von Tía Tula ausgestellten Zertifikate haben keinen offiziellen Charakter, da es sich bei unserer Schule um ein nichtstaatliches Bildungszentrum handelt (nur die Körperschaften der staatlichen Verwaltung sind berechtigt, offizielle Dokumente auszustellen). Die impliziert jedoch nicht, dass unsere Zertifikate keinen akademischen oder curricularen Wert hätten, diesen haben sie sehr wohl.
Es handelt sich um ausgesprochen nützliche Zertifikate, in denen die Gesamtzahl der absolvierten Unterrichtsstunden sowie das Niveau, welches der Schüler am Ende des Kurses erreicht hat, bescheinigt werden. Um ein Zertifikat über einen bei Tía Tula besuchten Kurs zu erhalten, ist die Teilnahme an mindestens 80% der Unterrichtsstunden erforderlich. Das Sprachniveau, welches ein Schüler am Ende seines Kurses erreicht hat, wird sowohl anhand der kontinuierlichen Bewertung seiner Leistungen während des Kurses als auch anhand des Abschlusstests bestimmt.

Indikatoren für die Qualität des Spanischunterrichts

Als geeigneter Indikator für die Qualität des Spanischunterrichts können die Berichte des Instituto Cervantes über die Leistungen in den DELE Prüfungen herangezogen werden. Diesem Bericht kann den Anteil derjenigen Schüler, welche die DELE Prüfungen (Prüfungen zur Erlangung der offiziellen Zertifikate für Spanisch als Fremdsprache: Diploma de Español como Lengua Extranjera) bestanden haben, an der Gesamtzahl der teilnehmenden Schüler einer Sprachschule entnommen werden. Demzufolge haben stets mehr als 85% der Schüler, welche von Tía Tula auf diese international anerkannten Prüfungen vorbereitet wurden, sie auch bestanden.

Profil der Lehrer bei Tía Tula

Die Lehrer bei Tía Tula erfüllen die folgenden Mindestvoraussetzungen: Sie sind spanische Muttersprachler mit einem universitären Abschluss in Filologie oder Geschichte, welche an mindestens einem Didaktikkurs für Spanisch als Fremdsprache (ELE) teilgenommen haben (viele von Ihnen können eine Vielzahl spezieller Kurse zur Ausbildung von ELE-Spanischlehrern vorweisen). Alle haben Erfahrung in der Lehre von Spanisch als Fremdsprache.

Zahl der Lehrer bei Tía Tula

Bei Tía Tula arbeiten durchschnittlich ungefähr sieben ELE-Spanischlehrer sowie die Studienleiterin. Diese Zahl ist gewöhnlich höher in den Zeiten höherer Schülerzahlen.

Profil der Schüler bei Tía Tula

Das Profil des typischen Schülers bei Tía Tula entspricht dem eines Mannes oder einer Frau zwischen 16 und 40 Jahren mit jeglicher Nationalität. Wir haben jedoch auch Schüler oder Schülergruppen außerhalb diesen Altersbereichs. Mit Blick auf die Herkunft der Schüler lässt sich keine eindeutige Tendenz festhalten: sie variiert mit jedem Kurs und über das Jahr hinweg. Die häufigsten Herkunftskontinente sind Europa, Amerika und Asien.

Zahl der Schüler bei Tía Tula

Tía Tula empfängt bei jährlich steigenden Schülerzahlen momentan jedes Jahr um die 600 Schüler. Gewöhnlich besuchen durchschnittlich ungefähr 50 Schüler gleichzeitig unsere Schule. Diese Zahl variiert abhängig von den Monaten des Jahres zwischen 30-40 in den Monaten mit geringerer Teilnehmerzahl (Oktober bis Dezember) und 60-70 in den Monaten mit der höchsten Schülerzahlen (Mai bis August).

Sprachen, in denen wir unsere Schüler betreuen können

In der Schule können wir unseren Schülern in den folgenden Sprachen weiterhelfen: Spanisch, Englisch und Französisch.

Akzeptierte Zahlungsmethoden

Bei Tía Tula werden Stand heute die folgenden Zahlungsmethoden akzeptiert: Banküberweisung und Barzahlung.

Anmeldungs- und Rückerstattungsbedingungen

Die Bedingungen für die Anmeldung zu unseren Kursen sowie der Rückerstattung finden sich am Ende der Online Anmeldung.

Was im Kurspreis enthalten und nicht enthalten ist

Der Preis des Kurses umfasst zusätzlich zu den Unterrichtsstunden folgendes:
- die für den Unterricht notwendigen Materialien und Bücher (nicht im Preis enthalten ist gegebenenfalls im Unterricht gelesene Literatur und, im Fall der Distanzkurse, die verwendeten Bücher und Handbücher).
- Einstufungstest am ersten Kurstag.
- Kostenlose kulturelle und soziale Aktivitäten entsprechend dem Aushang in der Sprachschule.
- Studentenausweis von Tía Tula und Ausweis als Spanischschüler in Salamanca (SCE Karte), mit welchen in Salamanca eine Vielzahl von Rabatten gewährt werden: bei kulturellen Einrichtungen und Angeboten, in Sporteinrichtungen, Einkaufsgeschäften, Kinos, Restaurants, etc.
- Kostenloser Internetzugang in den Räumen unserer Schule.
- Reservierung der gewählten Unterkunft (wenn verfügbar) und Möglichkeit eines Wechsels der Unterkunft aus triftigen Gründen (sonstige Wechsel kostet jeweils 15 Euro extra). Die Absicht eines Unterkunftswechsels ist uns spätestens eine Woche vor dem Wechsel mitzuteilen.
- Akademisches Zertifikat von Tía Tula
Dies sind die im Preis eines Kurses enthaltenen Mindestleistungen. Jede weitere Leistung wird als nicht im Kurspreis enthalten erachtet. So sind beispielsweise die Bankkosten von Überweisungen (oder ähnliches) vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Einstufungstest zu Beginn des Kurses

Um die Schüler ihrem Niveau entsprechend in Kurse einzuteilen, wird ein Einstufungstest durchgeführt (sowohl online vor dem Aufenthalt an unserer Schule als auch vor Ort nach der Ankunft in der Schule), welcher durch ein mündliches Interview mit unserer Studienleiterin oder einem unserer Lehrer ergänzt wird. Diese Tests sind gratis und finden außerhalb der vom Schüler gebuchten Kursstunden statt.

Beobachtung des Fortschritts der Schüler

Nach dem Einstufungstest zur Feststellung des Ausgangsniveaus des Schülers wird seine Entwicklung basierend auf kontinuierlichen Evaluationen fortlaufend beobachtet. Den Abschluss bildet schließlich eine Abschlussprüfung, in welcher das endgültige Niveau des Schülers nach dem Ende des Kurses festgestellt wird.

Im Kurs verwendete didaktische Materialien

Neben didaktischen Materialien verschiedener Verlage und Niveaus (jeweils bestehend aus Schülerbuch, Übungsbuch und Lehrerhandbuch) kann im Unterricht in unseren Kursen in jedem Klassenraum auf Tafeln, TV, DVD und CD Player zurückgegriffen werden. Damit können sowohl die Vorschläge aus den didaktischen Materialien umgesetzt als auch die darüber hinausgehenden ergänzenden Materialien, welche ein Lehrer als geeignet erachtet, jederzeit problemlos vorgeführt werden. Zudem verfügen wir über einen Laptop mit Internetzugang, den die Lehrer jederzeit in ihrem Unterricht einsetzen können. Die Schule stellt ihren Schülern außerdem Computer mit Internetzugang zur Verfügung.
Gewöhnlich wird jedes Kursniveau mit der Lektüre einer geeigneten Fassung eines spanischen Buchs oder Romans abgeschlossen, wobei an einem Tag jeder Woche eine Stunde mit diesem Material gearbeitet wird: Zusammenfassungen, Wortschatz, Interpretationen... Auf den höheren Niveaus wird zudem die Durchführung einer audiovisuellen Präsentation alle zwei Monate vorgeschlagen.

Zufriedenheitsumfrage am Ende des Kurses

Am Ende seines Kurses und Aufenthalts erhält jeder Sprachschüler von uns einen Fragebogen, dessen Antworten für uns die Grundlage zukünftiger Verbesserungen darstellen.

Dauer der Unterrichtsstunden

Die tatsächliche geschätzte Dauer einer Unterrichtsstunde beträgt 52 Minuten, so dass pro 4 Stunden Unterricht eine 30-minütige Pause stattfindet.

Kursbeginn und akademischer Kalender

Abgesehen von denjenigen Kursen, für die ein spezieller Anfangstermin angegeben ist (zum Beispiel die DELE Vorbereitungskurse), beginnen unsere Kurse wie im akademischen Kalender unserer Schule angegeben. Diejenigen Schüler, welche einen Kurs auf höherem Niveau besuchen (nicht Anfängerniveau A1), können diesen nach Kursbeginn – jedoch stets an einem Montag – anfangen.
In unserem akademischen Kalender sind außerdem die Feiertage und Weihnachtsferien ohne akademische Aktivität vermerkt. Die an diesen Tagen ausgefallenen Unterrichtsstunden werden weder nachgeholt noch deren Preis erstattet.

Über die außerschulischen Aktivitäten

Grundsätzlich erfordert die Teilnahme an unseren außerschulischen Aktivitäten kein Mindestsprachniveau; in Ausnahmefällen informieren wir die interessierten Schüler rechtzeitig vorab. Dasselbe gilt für medizinische Voraussetzungen: grundsätzlich sind keine vorhanden und Ausnahmen geben wir den interessierten Schülern rechtzeitig zuvor bekannt.
Die Mehrzahl der außerschulischen Aktivitäten ist kostenlos. Sollte ein Angebot nicht kostenlos sein, so geben wir dies sowie den Preis vorab bekannt.
Alle außerschulischen Aktivitäten werden Woche für Woche samt dieser Informationen am schwarzen Brett der Schule, in unserem Blog sowie auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Über die Unterkunft

Bei der Auswahl der Unterkunft für einen unserer Schüler legen wir stets großen Wert auf die Nähe zur Schule, welche sich zudem mitten im Stadtzentrum befindet. Dies ist jedoch nicht das einzige Kriterium: wir versuchen für jeden Schüler diejenige Unterkunft zu finden, welche am besten seinen Bedürfnissen entspricht. Außerdem muss beachtet werden, dass die Möglichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt jeweils von der Verfügbarkeit der Unterkünfte für die Zeit des Aufenthalts abhängig sind (je näher der Beginn des Aufenthalts, desto geringer die Auswahl).
Normalerweise beträgt die Entfernung zwischen der Unterkunft und der Schule 10 bis 20 Minuten zu Fuß, nie mehr als 30 Minuten und keine Unterkunft liegt außerhalb der Stadt oder nicht in Gehdistanz.
Um ein Doppelzimmer zu reservieren ist es – sowohl bei Unterkunft in einer Familie als auch in einer Wohngemeinschaft – notwendig, dass der Schüler die jeweils zweite Person mitbringt, welche zudem auch Schüler bei Tía Tula sein muss.

Über die Gewohnheiten des Landes und der Stadt

Wir weisen unsere Schüler nachdrücklich darauf hin, dass die Gewohnheiten in Spanien von denen ihres Heimatlandes abweichen können, beispielsweise mit Blick auf die Essens- oder Schlafenszeiten. Normalerweise gewöhnen sich unsere Schüler jedoch schnell daran und lernen es sogar zu schätzen.
Nützliche Informationen jeder Art über Salamanca können auf der folgenden Homepage gefunden werden: Salamanca (Spain).



Rosa la directora
matias
jessica y otra estudiante
rio Tormes
dentro del colegio
marc y amigos
vanessa y alumno
jesica
recepcion
sala de ocio
grupo de alumnas en bar
Rua Mayor
clase de espanol
tapas por Salamanca
visita en Plaza Mayor
tapas con estudiantes
grupo en la escuela
Ayuntamiento
terrazas de Plaza Mayor
habitacion compartida

Anerkennungen und Partner

Tía Tula, Colegio de Español, S.L. - c/ Palominos, 23 - 37008 - Salamanca - España (Spain) - Site map
CIF: B-37410214 - Registro Mercantil de Salamanca, Tomo 306, Folio 129, Hoja SA-9180 - Aviso legal - 1

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um das Surfen-Erlebnis und die Inhalte unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie jetzt diese Hinweisung schließen und weiter fortsetzen, dann rechnen wir damit, dass Sie unsere Cookie-Politik akzeptiert haben. Mehrere Informationen. AKZEPTIEREN